Du betreibst Dein WordPress, damit es gesehen wird. Ich gehe mit Dir hier nicht in die Tiefen der SEO-Theorie, aber eine Aufgabe bekommst Du:

Yoast SEO

Du meldest Dich an Deinem WordPress an und gehst auf den Menüpunkt SEO. Dort empfängt Dich das Yoast-Plugin mit einem Einrichtungs-Assistenten, den Du bitte einmal ausführst.
Sämtliche Einstellungen kannst Du später noch anpassen. Pro Seite und pro Blogpost findest Du eine Box, in der Du sehr viele SEO-relevante Informationen bekommst und eingeben kannst. Das Plugin ist sehr mächtig, daher haben wir es von Anfang an in den Standard aufgenommen.

Beste Grüße
Dein OLAF KAPINSKI 🙂